nachdem die Läufe in dieser Woche alle mit durchschnittlich 6:20 min/km relativ easy liefen, hatte ich eigentlich keine Bedenken, dass auch die heute anstehenden 24 km so sein würden.

Leider habe ich mich mit der Strecke etwas vertan. So hatte ich die Strecke bereits am S-Bahnhof Friedrichshagen geschafft gehabt. Was an sich kein Problem wäre, wenn die Psyche nicht so blöd gewesen wäre. So waren die verbleibenden gut 5 km bis nach Hause eine ganz schöne Quälerei. Und ich bin dementsprechend fertig. Aber das gehört wohl dazu.

Bin ich wenigstens für die nächste Woche gerüstet, wo dann 27 km zu laufen sind.

Bis dahin, mal sehen was meine Mitstreiter so zu sagen/schreiben haben.