stand heute an.

Halbmarathon in 1:53h.

Grundsätzlich habe ich mich sehr gut gefühlt, trotzdem bin ich mit 5:48 min/km relativ weit über den geforderten 5:10 min/km geblieben.

Irgendwie habe ich mich von dem Gepiepse der Uhr und der momentananzeige der aktuellen Geschwindigkeit verwirren lassen.

Mal davon abgesehen, dass der gestrige Samstag auch nicht wirklich dem Erreichen einer neuen Bestzeit zuträglich war.

Alles in allem glaube ich trotzdem ganz gut vorbereitet zu sein.

Köln kann kommen. Bzw. ich kann hinfahren. Die nächsten zwei Wochen wird das Training noch ernsthaft weitergeführt, dann klappt es auch mit dem Marathon.