sind es noch bis zum 41. New York Marathon 2010.

So ein bisschen habe ich bedenken, aber wir kämpfen uns da schon durch gelle.

Mach derzeit mehr so den Unterstützer und kann daher nicht ganz so wie ich manchmal möchte. Obwohl ich auch immer froh bin, wenn es nach kürzer Distanz doch wie Richtung at home geht.

War heute ein knapper HM, Knöchel tat während des Laufes und zum Schluss ganz schön weh.

Nächsten Sonntag muss es einfach mal mit den 30 km klappen sonst sehe ich wegen der Kondi ein wenig schwarz. Wobei ich eher Angst um die Gelenke habe. Die Sache mit dem Kopf wird schon klappen, da wird uns die Stimmung schon vorantreiben.

Hut ab vor meiner Laufpartnerin, sie kämpft sich gut durch.